Banner
Sie befinden sich hier: Start BMX

Veranstaltungskalender

Anmeldung



BMX


Trainingsbetrieb auf der BMX-Strecke PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 20:01 Uhr

Anstehende BMX-Termine 2018:

 

Samstag, 23.06.2018 Bundesliga Berlin! In Ahnatal findet an diesem Tag kein Training statt!



Gruppe 1: Alle Beginner bis einschl. Jg. 2005
Gruppe 2: Alle Lizenzinhaber, sowie Beginner ab Schülerklasse (Jg. 2004 und älter)

Dienstags: Alle Gruppen von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Donnerstags: Gruppe 2 von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr +

Samstags: Gruppe 1 von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr, Gruppe 2 von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr, danach bei Bedarf freies fahren

 

 

Schnuppertraining:

Du möchtest das BMXen gerne mal ausprobieren? Kein Problem! Termine für kostenlose Schnuppertrainings findest Du, wenn sie stattfinden, oben auf dieser Seite. Bitte unbedigt vorher unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anmelden! Schnupperfahrer müssen den Haftungsausschluss von den Eltern unterschrieben mitbringen! Bitte bringt Helm und Schützer, wenn vorhanden, selbst mit. Wenn Ihr keine Schutzausrüstung besitzt, bekommt Ihr sie von uns geliehen!

 

Gastfahrer:

Gastfahrer aus anderen Vereinen fragen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. nach möglichen Terminen an. Pro Tag und Fahrer hätten wir gerne eine Spende in Höhe von 10,- €!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 22. Juni 2018 um 17:13 Uhr
 
BMX-Training am 18.06.2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Sonntag, den 19. Juni 2011 um 19:27 Uhr

Das erste (offizielle) BMX-Training fand am 18.06.2011 auf unserer neuen Bahn statt! Nach dem wir ab 9.00 Uhr noch diverse Arbeiten an der Bahn zu verrichten hatten, konnte es dann um 15.00 Uhr endlich losgehen. Die Trainer / Übungsleiter Fabian Schlang, Lisa und Carsten Rövenstrunk nahmen ihre "Arbeit" auf und zeigten den rund 20 Kindern und Jugendlichen die wesentlichen Techniken im BMX-Race. Vorher wurde sich ordentlich warmgefahren, danach folgten Dehnübungen... Alles in allem ein tolles Bild! Rieseninteresse an unserer Bahn: Auch aus Darmstadt / Weiterstadt hatten wir Besuch! Ebenso aus der Pfalz und aus Bayern! Am vergangenen Montag war bereits Anna Mayer aus Garmisch bei uns. Anna hat 2010 in Pietermaritzburg / Südafrika bei der BMX-WM den Damen Titel nach Deutschland geholt! Das Nationalkader hat sich ebenfalls bereits angekündigt, einen festen Termin gibt es noch nicht, er wird aber rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben. Unsere Top-Fahrer wollen vor der WM in Kopenhagen ein Trainingslager bei uns machen. Wir freuen uns drauf!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Juni 2011 um 11:46 Uhr
 
Erster Start nach harter Arbeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 18:25 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Förderer und Sponsoren des Projekts „BMX-u. 4X-Strecke des RSC-Weimar-Ahnatal“, liebe Helfer, Sportler und Eltern!

 

In der Zeit vom 20.05.2011 – 05.06.2011 hat sich an unserer Baustelle viel getan! In der ersten Woche konnten wir mit Hilfe der Fa. Siebeneicher / Beverungen den imposanten Starthügel fertigstellen. Die Baumaschinen für den Bau der gesamten Anlage stammten allesamt von der Fa. Wacker Neuson / Fuldatal. Dafür noch einmal herzlichen Dank! Satte 5m Höhenunterschied haben wir nun vom Plateau bis zur Ebene der ersten Geraden. Beim Bau des Starthügels wurden gleich die Fundamente für die schöne Überdachung berücksichtigt: 3 Fundamente in der Größe 1,20 m x 1,20 m x 1,20 m, incl. Eisenbewehrung! Die Dachbespannung besteht aus einem Material das  98% UV-Strahlen absorbiert, jedoch Winddurchlässig ist. Ein schönes Plätzchen an den heißen Tagen: Auf dem „Berg“ geht immer ein wenig Wind, und es ist schattig! Am 27.05. und 28.05. fand in Papendal / NL ein internationales BMX-Supercross Rennen statt, bei dem wir zu Gast waren. Von dort haben wir den Streckenbauer der UCI, Tom Ritzenthaler mit nach Ahnatal genommen, damit er den Streckenverlauf und die Kurven fertigstellt. Und das ist ihm und uns gelungen: Wir konnten am Samstag, dem 04.06.2011 das erste mal mit unseren Sportlern die Strecke abfahren! Das war ein tolles Gefühl und manch einer hatte einen dicken Klos im Hals!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 20:35 Uhr
Weiterlesen...
 
BMX-Bahnbau 2011 #1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Sonntag, den 22. Mai 2011 um 18:29 Uhr

Am 20. + 21. Mai ging es endlich mit dem Bahnbau weiter, hier ein paar Eindrücke! Vielen lieben Dank an alle Helfer, die sich mal wieder mächtig ins Zeug gelegt haben!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Mai 2011 um 18:55 Uhr
 
Zeitplan Bauarbeiten BMX-Strecke PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 17:07 Uhr
 
 
-          20.05.2011 – 23.05.2011: Erdarbeiten Starthügel (Formung, Aushub Startgatter, Entwässerung, Strom- und Luftversorgung)
-          24.05.2011 – 26.05.2011: Einfassung Kantensteine Starthügel, Unterbau schottern und verdichten, Pflastern, Gatter einbauen und in Betrieb nehmen
-          27.05.2011 – 29.05.2011: BMX-Supercross in Papendal / Holland, Tom Ritzenthaler abholen (an diesem Wochenende ggf. kleinere Vorarbeiten)
-          30.05.2011 – 05.06.2011: Kurven fertigstellen incl. Asphalt, 3. Und 4. Gerade fertigstellen, endgültigen Belag aufbringen und verdichten
-          Ab 11.06.2011 Aufnahme des Sportbetriebs / 1. Training!
 
Für die darauffolgenden Wochenenden werden noch Arbeiten anstehen, die wir jedoch erst später planen werden, je nach Baufortschritt.
Erst nachdem die eigentliche Strecke fertiggestellt ist, kann die Fa. Poppke die restlichen Erdarbeiten (Anfuhr der restlichen Erde und Formen der Tribünen und Böschungen) vornehmen.
Ich bete für gutes Wetter! Teilt mir wenn es geht bitte mit, wann Ihr uns helfen könnt!
Bitte meldet Euch recht zahlreich, besonders für die Vatertagswoche! Besonders beim asphaltieren benötigen wir Helfer, die sich gegenseitig ablösen!
 





Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. Mai 2011 um 08:47 Uhr
 
19. BMX-Trainingslager in Kolbermoor PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Donnerstag, den 28. April 2011 um 00:00 Uhr

Unser BMXer Dominik Stern war in der vergangenen Woche in seinem ersten Trainingslager im Oberbayerischen Kolbermoor, hier ist sein Bericht:

 Bei sonnigem Wetter startete am 17.04.2011 das 5-tägige BMX-Trainingslager in Kolbermoor. Über 100 BMX begeisterte Jugendliche und Erwachsene aus Deutschland, Ungarn und Österreich waren dabei. Wer schon am Samstag angereist war, konnte beim Auftaktrennen des Bayernpokals dabei sein. Im Trainingslager wurde den Teilnehmern so einiges geboten. Erfahrene Fahrer nutzten das Camp als Auftakttraining für die kommende Saison. BMX-Anfänger erlernten die Grundlagen des BMXfahrens auf einer BMX-Race-Strecke und konnten sich so einige Tricks bei den erfahrenen Fahrern abschauen. Die Fahrer wurden ihrem Können entsprechend in 4 Leistungsgruppen eingeteilt und von 8 Trainern betreut. Das Training gestaltete sich sehr abwechslungsreich aus Startübungen, Bahntraining, Fitnesstraining, Sprints und gemeinschaftlichen Spielen. Als Rahmenprogramm wurde für Eltern und Kinder ein Motivationstraining und ein Ernährungsvortrag angeboten. Für die Fahrer hatte das BMX-Team-Kolbermoor einen Shuttlebus zum gemeinschaftlichen Mittagessen organisiert. Auch das Catering an der Strecke lies fast keine Wünsche offen. Rund um die Uhr war für Essen und Trinken gesorgt und es gab so einige bayrische Spezialitäten zu probieren. Auf dem angrenzenden Parkplatz gab es ein richtiges Fahrerlager mit Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten zum Schrauben. Auch für die Betreuer und Eltern war es sehr interessant. So konnte man an der Rennstrecke spektakuläre Sprungtechniken sowie kleine Rennen unter den Fahrern beobachten. Ein gemeinsamer Grillabend sowie ein Staffelrennen sorgten zum Abschluss des Trainingslagers für Stimmung.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. April 2011 um 19:20 Uhr
 
Auftakt der Arbeiten an der BMX-Strecke 2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Mittwoch, den 16. März 2011 um 13:49 Uhr

DSC00096

Die Bauarbeiten an der BMX-Bahn gehen weiter!

 Am vergangenen Samstag haben wir uns das erste Mal in diesem Jahr auf dem Gelände getroffen, um die Arbeiten zu beginnen.

Es gab keine offizielle Einladung an die Vereinsmitglieder / Helfer, sondern es gab nur eine kurze Info an einen der BMX-begeisterten Jungs via Facebook. Erstaunlicherweise kamen so doch 5 engagierte Jugendliche, um zu helfen!

Erstaunlicherweise haben wir bereits jetzt schon viele Mitglieder in der BMX-Sparte, obwohl die Strecke noch gar  nicht fertig ist. Tendenz steigend!

 Zum weiteren Ablauf unseres Projekts:

Wir werden als erstes den Starthügel, samt Elektroversorgung und Computergesteuertem, pneumatisch betätigtem Startgatter fertig stellen. Der Starthügel ist 5m hoch, 11m breit und bietet Platz für 8 Starter nebeneinander. Die ca. 30m lange, in einem Winkel von 15° - 25° steile Strecke des Starthügels wird gepflastert. Als nächstes werden die erste und zweite Gerade, die vom UCI Trackbuilder Tom Ritzenthaler bereits fertiggestellt wurden, mit dem endgültigen Belag versehen, einer speziellen Basalt-Brechsand-Mischung. Ritzenthaler kommt höchstwahrscheinlich Ende Mai nach Ahnatal um Aktueller Standdie 3. Und 4. Gerade fertig zu formen und die Steilkurven zu asphaltieren. Der Terminkalender von Ritzenthaler ist prall gefüllt: Nachdem er die Bahn in Ahnatal fertiggestellt hat geht´s auf direktem Wege nach London, um dort die BMX-Bahn für die Olympischen Spiele 2012 zu bauen! Danach können die beiden Naturtribünen fertiggestellt und bepflanzt werden, somit hört dann auch der Verkehr mit den schweren LKW´ s und den massiven Erdarbeiten auf. Gott sei Dank: Aus Braun wird grün! Unser 1. Ziel ist, schnellstmöglich den Sportbetrieb aufzunehmen, auch wenn die Strecke noch nicht zu 100% befahren werden kann. Die Kinder und Jugendlichen können es kaum noch abwarten… So werden bereits einige der angemeldeten Kinder und Jugendlichen schon in diesem Jahr ein paar ausgesuchte Anfängerrennen im Rahmen des Nord-Cups mitfahren. (Der Nord-Cup ist eine BMX-Rennserie der Vereine Bremen, Hamburg, Vechta, Bielefeld, Bispingen, Zeven und demnächst auch Ahnatal!) Wenn bei den Anfängerrennen genug Erfahrungen gesammelt wurden, geht es in die Lizenzklasse. Mit der Lizenz können dann auch Veranstaltungen wie die BMX-Bundesliga gefahren werden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. April 2011 um 19:19 Uhr
 
<< Start < Zurück 11 12 13 Weiter > Ende >>

Seite 13 von 13