Banner
Sie befinden sich hier: Start BMX Nordcup Lauf 3 in Vechta

Veranstaltungskalender

Anmeldung



Nordcup Lauf 3 in Vechta PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Donnerstag, den 24. Mai 2012 um 13:17 Uhr

Am Sonntag dem 20.05.2012 fand in Vechta der 3. Lauf zum Nordcup statt. Der RSC-Weimar-Ahnatal war wieder einmal mit vielen Sportlern vertreten!  Bereits am Freitag und Samstag veranstaltete der BMX-Club-Vechta ein Trainingslager mit Greg Hill (GHP) und Kyle Bennett!

Die Vorläufe versprachen für unsere Sportler einiges: So belegte beispielsweise Torben Vogel in allen Vorläufen den 1. Platz! Er wurde im Halbfinale 2. und hatte schließlich im Finale Pech, als er nach der 1. Kurve von der Pedale abrutschte. Als 4. konnte er den Finallauf beenden. Besser lief es für seine Schwester Nora, die in den Vorläufen und im Finale jeweils den 2. Platz holte!  

Adrian Köhler fuhr in der U13 sein bisher bestes Rennen: Vorläufe 2. / 2. / 1., Halbfinale 2 und im Finale 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

In der Klasse Schüler war es Leon Hebestreit, der sich mit 3 x Platz 2 in den Vorläufen und einem 2. Platz im Halbfinale gute Aussichten auf einen Podiumsplatz machte. Im Finale wurde er schließlich, nach einem packenden Rennen, 6. In der gleichen Klasse wurde Sebastian Reiß nach herrvorragenden Rennen im Halbfinale 4. In der Klasse Jugend+ fuhr Marvin Möller souverän die Vorläufe, Viertelfinale und Halbfinale mit einem 1. Platz nach Hause. Im starken Finale wurde er herrvorragender 3! Marc Wickboldt hatte im 3. Vorlauf großes Pech, nach dem er eine Berührung mit einem Konkurrent hatte und anschließend stürzte. Bei dem Sturz wurde das Rad so stark in Mitleidenschaft gezogen, das er nicht mehr weiterfahren konnte. Dank der Hilfe vom Vegesacker-BMX-Club, die uns ein Vorderrad liehen,  konnte er jedoch noch das Viertelfinale und Halbfinale fahren, in dem er schließlich als 5. ausschied. Eric Hupfeld kam ebenfalls ins Halbfinale und schied dort als 5. aus. Erik Behr, Falk Rumpf, Valentin Maskow kamen bis ins Viertelfinale. Nils Trebing kam bei seinem ersten Rennen mit 6. / 5. / 5. nicht über die Vorläufe hinaus, hat sich jedoch mit einem guten Fahrstil in einer starken Klasse gut präsentiert!

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. Mai 2012 um 15:05 Uhr