Banner
Sie befinden sich hier: Start BMX 3-Nations BMX-Cup 2016 Round 1 Ahnatal / Germany

Veranstaltungskalender

3-Nations BMX-Cup 2016 Round 1 Ahnatal / Germany PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Donnerstag, den 14. April 2016 um 20:52 Uhr

Rekordstarterzahlen für das internationale BMX-Rennen „3-Nations BMX-Cup“ in Ahnatal!
Rund 1200 Sportler aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien, aber auch aus Kanada und Australien, Österreich und Lettland haben sich für den Wettkampf in Ahnatal angemeldet.

Am 23. April findet in der BMX-Arena Ahnatal der erste Lauf zum 3-Nations BMX-Cup 2016 statt, am Sonntag, den 24. April ist dieses Rennen international weltweit geöffnet, ein sogenanntes Kategorie C1-Rennen, bei dem die Top-Klassen (Junior und Elite) um Olympische Punkte fahren.

Ist es für die Deutschen BMX-Sportler die letzte Chance, das Ticket für Rio de Janeiro zu lösen?
Dazu Bundestrainer Florian Ludewig:
„Bei den Männern qualifizieren sich 13 Nationen über einen Nationen Ranking, Deutschland ist in dieser Wertung auf Platz 17. Die Möglichkeit auf Platz 13 zu kommen besteht nur noch theoretisch und wird nicht zu schaffen sein. Zweiter Qualifikationsweg ist ein Individual Ranking, hier qualifizieren sich 4 weitere Nationen, die sich nicht über das Nationenranking qualifiziert haben. In dieser Wertung liegt Deutschland mit dem Sportler Luis Brethauer auf Platz 3. Letzter Qualifikationsweg ist die WM 2016 in Medellin, 3 weitere Nationen können sich dort über das Ergebnis der Weltmeisterschaft qualifizieren. Bei den Männern ist also maximal 1 Startplatz möglich, aber auch recht wahrscheinlich. Bei den Frauen gibt es die selben Qualifikationswege, es werden aber weniger Startplätze vergeben. Deutschland kann sich bei den Frauen nur über die WM 2016 qualifizieren, in den anderen beiden Ranglisten besteht keine Chance.

Weitere Prominente Starter in der Elite-Klasse:
Maik Baier / GER
Corey John Frieswyk / AUS
Martijn Jaspers / NL
Alex Wright / CAN
Elke Vanhoof / B

Doch nicht nur für die Olympischen Spiele ist dieses Rennen wichtig, auch für die Qualifikation der Deutschen zur Europameisterschaft in Italien, bzw. der Weltmeisterschaft in Columbien gibt es Punkte zu vergeben.

Für die Lizenzsportler des RSC Weimar-Ahnatal ist das Heimrennen ein wichtiger Termin: Ein Teil der Qualifikation für die EM ist bereits geschafft, wenn ein Zwischenfinal erreicht wird. Weiteres Kriterium: Platz 1-8 der Bundesliga, bzw. Bundesrangliste. Hoffnung auf einen Platz im EM-Kader machen sich D/C-Kadersportlerin Nora Vogel in der weiblichen Klasse, sowie Moritz Keil bei der männlichen Jugend. Im Nachwuchs könnte Lucien Prinz (Schüler) für eine Überraschung sorgen: Seit dem Trainingslager in Verona fährt er wie ausgewechselt und gewann am Wochenende überlegen den Nordcup in Zeven! Auch unsere jüngsten Lizenzfahrer Alexander Podlich und Fyn Farkas sind in Topform und werden sich sicher für Verona qualifizieren können.

Eintrittspreise für Zuschauer 3-Nations BMX-Cup 2016:
Freitag, 22.04.2016 (Training ab 19.00 Uhr): Freier Eintritt

Samstag, 23.04.2016: 5-12 Jahre 5,- €, ab 13 Jahre 8,- €
Sonntag, 24.04.2016: 5-12 Jahre 8,- €, ab 13 Jahre 10,- €
Wochenendticket: 5-12 Jahre 10,- €, ab 13 Jahre 15,- €

Zeitplan:
Freitag, 22.04.

19.00 Uhr - 21:15 Uhr freies Training

Samstag, 23.04.
10.00 Uhr - 12.15 Uhr Training
12.30 Uhr - ca. 16.45 Uhr Rennen
ca. 17.00 Uhr Siegerehrung Block 1
19.00 Uhr - 20.30 Uhr Training

Sonntag, 24.04.
8.00 Uhr - 8.50 Uhr Warm-up
9.00 Uhr - ca. 12.30 Uhr Rennen Block 1
12.30 Uhr - 13.00 Uhr Siegerehrung Block 1
12.55 Uhr - 13.15 Uhr Pro-Section Training
13.25 Uhr - ca. 16.45 Uhr Rennen der Top-Klassen ca. 17.00 Uhr Siegerehrung der Top-Klassen

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. April 2016 um 21:08 Uhr