Banner
Sie befinden sich hier: Start BMX RSC Weimar-Ahnatal drückt Deutschen BMX-Athleten in Rio die Daumen / Daniel Schlang Trainer bei den Ahnataler BMX-Sportlern!

Veranstaltungskalender

RSC Weimar-Ahnatal drückt Deutschen BMX-Athleten in Rio die Daumen / Daniel Schlang Trainer bei den Ahnataler BMX-Sportlern! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Freitag, den 05. August 2016 um 12:54 Uhr

3 Deutsche BMX-Rennfahrer sind in Rio de Janeiro bei den Olympischen Spielen dabei: Nadja Pries (Erlangen), Luis Brethauer (Cottbus) und als Ersatzfahrer Julian Schmidt (Cottbus)!
Auch wenn es keine Ahnataler sind, so gibt es doch eine Beziehung zu den Sportlern. Regelmäßig sind sie zu Gast in der BMX-Arena Ahnatal, wenn Beispielsweise das Internationale „3-Nationscup“-Rennen ansteht, oder im letzten Jahr zur Deutschen Meisterschaft! Auf den UCI-C1 Rennen zum „3-Nationscup“ gab es wichtige Olympiapunkte für die Athleten zu sammeln.
Auch zu Trainingslagern war der ein oder andere schon in der Ahnataler BMX-Arena zu Gast.
Für Luis Brethauer ist es bereits, nach London 2012, die 2. Teilnahme an Olympischen Spielen.
Nadja Pries ist dagegen das erste mal dabei und gleichzeitig die erste Deutsche BMX-Sportlerin bei diesem Top-Event. Die BMX-Wettbewerbe finden von 17. – 19. August statt.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London als Ersatzfahrer dabei war Daniel Schlang, der nun seine Leistungssportkarriere unterbrochen hat und seit kurzem bei der Kasseler Berufsfeuerwehr seinen Beruf als Feuerwehrmann ausübt! Glücklicherweise ergänzt der 25-jährige ehemalige A-Kader Athlet das engagierte Trainerteam des RSC Weimar-Ahnatal und trägt ab sofort mit seinem Wissen und fahrerischen Können zu den Erfolgen des Vereins bei.

Wer einmal ein BMX-Training miterleben möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Die Trainingszeiten in der BMX-Arena Ahnatal sind Dienstags und Donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstags von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Wer das BMX-fahren einmal ausprobieren möchte, kann das gerne tun! Radmaterial und Schutzkleidung sind vorhanden und werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Anmeldung zum Schnupperfahren bitte per Mail an Fachwart Carsten Rövenstrunk, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 0173-5408447.

Das nächste Rennen (BMX-Nordcup) findet am 02. Oktober 2016 in der BMX-Arena statt, der Eintritt ist frei! Im nächsten Jahr freut sich der Club auf eine weitere Veranstaltung des 3-Nationscup, sowie die Ausrichtung der BMX-Bundesliga!

Foto: Hans Keller Photography / Francisco Bähr

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. August 2016 um 13:05 Uhr