Banner
Sie befinden sich hier: Start BMX Erfolgreiche BMX-Saison 2018
Erfolgreiche BMX-Saison 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   
Montag, den 31. Dezember 2018 um 00:00 Uhr

Auf eine erfolgreiche Saison der BMX-Sparte blickt der RSC Weimar-Ahnatal zurück!
Doch nicht nur der Sport stand im Fokus, auch der ständige Ausbau der Infrastruktur der BMX-Arena in Ahnatal wird konsequent weiter voran getrieben. Getreu dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ packt der RSC mit Fachwart Carsten Rövenstrunk jedes Jahr neue Themen an. In diesem Jahr konnte man diverse Projekte realisieren: Zum Beispiel den Bau von Stehplätzen für Trainer, Teamverantwortliche, TV und Zuschauer, eine Überdachung der Auswertungscontainer und ganz wichtig: Einen Kanalanschluss für einen neu angeschafften Sanitärcontainer mit Duschen und WC´s. Nach 8 Jahren Mobiltoilette eine große Errungenschaft!

„Mein Dank geht an die Firma Kurz Containerservice und WC-Verleih, die uns die ganzen 8 Jahre hervorragend unterstützt haben“, sagt Carsten Rövenstrunk in Richtung Paul und Anja Kurz, die als Dank im Rahmen des Herbstfestes ein Präsent und einen Blumenstrauß in Empfang nehmen durften.
Der Ausbau der Infrastruktur ist nun fast beendet. Für das kommende Jahr sind jedoch schon neue Anträge an Gemeinde Ahnatal, Landkreis Kassel, Landessportbund und Land Hessen formuliert: Nun geht es an eine Anpassung der Hindernisse auf der BMX-Bahn. Die erste und die dritte Gerade der internationalen A-Bahn sollen modifiziert werden. Dazu wird der erfahrene Streckenbauer Tom Ritzenthaler, der auch schon die Olympiabahnen in Peking, London und Rio de Janeiro, sowie Ahnatal gebaut hat, wieder aus Ohio / USA nach Ahnatal anreisen!
Auch Ministerpräsident Laschet aus Nordrhein Westfalen machte sich am 23. Oktober ein Bild von der Anlage in Ahnatal und war beeindruckt! NRW plant gerade die Bewerbung zu den Olympischen Spielen 2032!

Die sportlichen Erfolge im Jahr 2018 können sich wieder einmal sehen lassen!
Im vergangenen Jahr waren die Hessischen Sportler wieder auf internationalen und nationalen Rennen unterwegs. Highlight war für unseren Junioren-Athlet Moritz Keil (RSC Weimar-Ahnatal) die Teilnahme an einem Trainingslager in Baku / Aserbaidschan, dem er einen ordentlichen Leistungsschub zu verdanken hatte. Die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen war angestrebt, ein Fahrfehler im Finallauf kostete ihn leider den Sieg. Beim letzten Rennen der Saison, der Süddeutschen Meisterschaft, konnte er einen sehr guten 2. Platz belegen.


Sehr gute Leistungen auch von Lucia Goldmann (RSC Weimar-Ahnatal), die in der Klasse Girls 15/16 Deutsche Vizemeisterin, Süddeutsche Vizemeisterin, Bundesliga-Gesamtsiegerin sowie Nordcup-Gesamtsiegerin wurde! Tolle Saison! Bei den Boys 13/14 konnte Moritz Brodmann (RSC Weimar-Ahnatal) die Bundesliga als 6. im Gesamt abschließen.


Auch Fyn-Farkas Janssen (RSC Weimar-Ahnatal) in der Klasse Boys 11/12 fuhr wieder eine gute Saison. Er fuhr bei der Europameisterschaft in Sarrians / F ins Finale, wurde dort 4. und sicherte sich so Numberplate E14! Er landete bei der Deutschen Meisterschaft auf Rang 3 und konnte bei der Bundesliga den Gesamtsieg einfahren!

Von 31. Mai bis 02. Juni wird der internationale „3-Nationscup Germany“ traditionell bereits zum 6. mal in Ahnatal zu Gast sein.

Der RSC hat sich außerdem um die Durchführung eines Rennwochenendes zur Nordcup-Rennserie beworben und den Zuschlag dafür bekommen. Dieses Rennen findet am 28.+29. September statt. Für das Olympische Jahr 2020 wurde dem RSC bereits am vergangenen Wochenende bei der Fachwartetagung des BDR (Bund Deutscher Radfahrer) ein Rennen zur BMX-Bundesliga zugesagt!

Nähere Informationen zu den Vereinsaktivitäten und der Sportart erhält man bei Vereins-u. Landesverbandsfachwart Carsten Rövenstrunk unter Telefonnummer 0173-5408447 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 02. Februar 2019 um 09:26 Uhr