Nachwuchs überzeugt in Albungen Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - Kunstrad

Wie in den vergangenen Jahren richtete der RV Edelweiß Albungen auch in diesem Jahr wieder die beiden Nachwuchswettbewerbe des Radsportbezirks Kassel aus.

Emma_SattelknienBei der Bezirksnachwuchsmeisterschaft, die besonders für Anfängerinnen und Anfänger gedacht ist, dürfen bestimmte Höchstpunktzahlen nicht überschritten werden.

Emma Pilz sagte für ihren Start bei der Bezirksnachwuchsmeisterschaft ihre Teilnahme an einem Handballspiel ab. Für Emma eine gute Entscheidung, denn sie überzeugte bei den Schülerinnen U9 mit einem guten Programm. Emma belegte mit neuer Bestleistung von 18,70 Punkten den zweiten Platz hinter Trainingspartnerin Marlen Gollego Solf vom RSV Flottweg Kassel.

Die Hessische Nachwuchsmeisterschaft ist für den fortgeschrittenen Nachwuchs, der in diesem Jahr die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft noch nicht erreicht hat. Gewertet werden zwei Ergebnisse – die Bezirksmeisterschaft und die Vorrunde in Albungen.

Charlotte_KehrseitenstandDa Charlotte Aufenanger bei der Bezirksmeisterschaft leider krank war, ging es für sie nicht um die Qualifikation. Das ist sehr schade, denn Charlotte zeigte ein tolles Programm und blieb mit 29,11 Punkten knapp unter ihrer Bestleistung. Damit sicherte sich Charlotte den Sieg bei den Schülerinnen U9.Leni_Sattellenkerstand

Bei den Schülerinnen U11 ging Leni Schütz an den Start – eigentlich hätte sie gar nicht starten dürfen, weil einen Tag vor dem Wettkampf ein Anruf vom HRV kam, dass Leni nun doch an der Hessenmeisterschaft teilnehmen darf. Also gab es für sie eine Ausnahme und sie nutzte den Nachwuchswettbewerb als letzten Testwettkampf vor der Hessenmeisterschaft. Mit neuer Bestleistung von 31,53 Punkten siegte sie souverän.

Vielen Dank an den RV Albungen für die Bereitstellung der Fotos. Alle Bilder der Veranstaltung findet man auf der Vereinshomepage http://www.rv-albungen.de/photogallery.php?album_id=49, fotografiert hat ein Freund von Günther Kirchner (foto-dehnhardt.de).