Kadersichtung und Nachqualifikation zur Hessenmeisterschaft Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - Kunstrad

Wie im letzten Jahr richten wir auch in unserem Jubiläumsjahr in der Sporthalle Rasenallee die zweite D-Kader-Sichtung für den Hessischen Radfahrerverband aus. Neben der Aufnahme in den D-Kader (hessische Landesauswahl) geht es hier auch um die letzten Tickets zur Hessenmeisterschaft für diejenigen, die das Soll bei der Bezirksmeisterschaft noch nicht erreichen konnten. Aus diesem Grund erwarten wir in diesem Jahr deutlich mehr Fahrerinnen und Fahrer und starten auf zwei Fahrflächen.

Während Ilian Schmauch bei den Schülern U11 die Qualifikation bereits in der Tasche hat, hoffen Charlotte Aufenanger, Marlen Gallego Solf und Emilia Raschdorf im Schülerinnen U11 darauf, nachnominiert zu werden.

Die Schülerinnen U13 Lenika Krawietz und Greta Simon sind Mitglieder im Talentkader, müssen aber ebenfalls noch das Ticket zur Hessenmeisterschaft nachlösen. Klare Favoritinnen in dieser Gruppe sind Mareike Hangebruch und Leonie Kahl, die als Mitglieder im D2-Kader zum Favoritenkreis gehören.

Elea Becker hat bei den Schülerinnen U15 auf eine Kaderzugehörigkeit verzichtet, rechnet sich aber ebenfalls gute Chancen auf eine vordere Platzierung aus.

Leonie Mareike KehrsteuerrohrUnser Zweierpaar Schülerinnen U13 Leonie Kahl/ Mareike Hangebruch haben einen soliden Vorsprung gegenüber der Konkurrenz eingereicht.

Neben tollem Sport wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das Kommen lohnt sich auf jeden Fall!

Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr.

Hier eine Aufstellung der voraussichtlichen Startzeiten unserer Sportlerinnen. Da es immer vorkommen kann, dass Sportler ausfallen, handelt es sich natürlich nur um ungefähre Angaben. Also lieber ein bisschen früher kommen, damit man nichts verpasst.