Banner
Sie befinden sich hier: Start Kunstrad Überraschungssieg für Leonie

Veranstaltungskalender

Anmeldung



Überraschungssieg für Leonie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandra Krawietz   
Donnerstag, den 23. Januar 2014 um 15:48 Uhr

Leonie FußsteuerungBeim letzten Wettkampf des Jahres im Radsportbezirk Kassel, dem Bezirkspokal, fanden unsere Sportlerinnen nicht ganz so optimale Bedingungen vor. Der punktelastische Boden bereitete Schwierigkeiten, zumal gerade unsere jüngeren Sportlerinnen viele neue Übungen erlernt hatten, darunter auch Wechselrunden, bei denen sie durch den ungewohnten Boden leicht ausgebremst wurden.
Einzig Leonie Kahl gelang es in Bebra, ihre persönliche Bestleistung zu steigern; aber auch bei ihr gab es das große Zittern, denn nach einem Computerfehler war das Ergebnis zunächst falsch angezeigt worden. Am Ende freute sie sich riesig über den Sieg bei den Einer Schülerinnen U9, knapp vor Vereinskameradin Laila Raschdorf, die auch eine gute Leistung zeigte. Ebenfalls in dieser Celina HandstandGruppe traten Mareike Hangebruch, Carlotta Rose, Greta Simon, Linea Stich und Lenika Krawietz an. Sie belegten die Plätze 5, 11, 13, 14 und 15.
Bei den Schülerinnen U13 waren unsere Mädchen alle ähnlich stark. So belegten Hanna Reichmann, Sophie Simon und Celina Schneider die Plätze zwei bis vier. Highlight hier war Celinas letzte Übung, sie zeigte erstmals und als einzige Sportlerin der Veranstaltung den „Handstand umgelegtes Rad“ (siehe Foto).
Nicht ganz so gut wie erhofft lief es bei Pauline Bischoff (U15) und Elea Becker (U11). Pauline belegte den dritten Platz, Elea kam auf Rang fünf.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Januar 2014 um 17:07 Uhr