Banner
Sie befinden sich hier: Start Kunstrad Gelungener Saisonauftakt

Veranstaltungskalender

Anmeldung



Gelungener Saisonauftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandra Krawietz   
Freitag, den 24. Februar 2017 um 19:26 Uhr

Andrea_VerenaDie Bezirksmeisterschaft im Kunstradfahren ist als erster offizieller Start in der Wettkampfsaison immer ein ganz besonders wichtiger, schließlich geht es hier bereits darum, sich auf direktem Wege zur Hessenmeisterschaft zu qualifizieren. In Hümme hatten unsere Sportlerinnen und Sportler dafür optimale Bedingungen. Erstmals konnten wir auch unsere neu ausgebildeten Kommissäre Andrea Becker und Pauline Bischoff einsetzen. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Bei den Schülerinnen U9 war Emma Pilz unsere einzige Teilnehmerin. Emma machte ihre Sache gut und blieb mit 16,73 ausgefahrenen Punkten knapp unter ihrer Bestleistung. Damit belegte sie den vierten Platz.

Im Einer Schüler U9 zeigte sich bei Ilian Schmauch eine deutliche Steigerung gegenüber seinem ersten Start beim Bezirkspokal. Mit neuer Bestleistung von 17,02 Punkten siegte er konkurrenzlos.

Ebenfalls eine neue Bestleistung gab es für Leni Schütz bei den Schülerinnen U11. Das Umdrehen zu den Kehrübungen muss Leni noch ein wenig üben, ansonsten klappte alles prima. Sie erreichte den sechsten Platz.

Greta_SeitenstandDie Bronzemedaille ging in dieser Altersklasse an Emilia Raschdorf. Ihr Programm klappte gut und mit 35,02 Punkten kam sie ganz nah an ihre bisherige Bestleistung heran.

Lenika Krawietz überzeugte ebenfalls mit einer guten Leistung. Durch einen ärgerlichen Sturz beim Abgang vom Frontlenkerstand blieb sie mit 42,55 Punkten knapp unter ihrer Bestleistung. Lenika gewann die Silbermedaille und qualifizierte sich direkt zur Hessenmeisterschaft.

Bei Greta Simon lief alles perfekt. Das neue Programm klappte super, auch wenn am Ende die Zeit etwas knapp war. Greta wurde mit neuer Bestleistung von 48,25 Punkten Bezirksmeisterin und qualifizierte sich ebenfalls zur Hessenmeisterschaft.

Erstmals bei den Schülerinnen U13 ging Mareike Hangebruch an den Start. Sie glänzte mit guter Ausführung, verlor aber in der Aufregung einmal die Pedale und konnte deshalb eine Hocke nicht zeigen. Mühelos qualifizierte sich Mareike mit 54,14 Punkten zur Hessenmeisterschaft und wurde Zweite.

Elea_KehrvorhebehalteSiegerin in dieser Gruppe wurde Leonie Kahl. Ohne Probleme präsentierte sie ihr anspruchsvolles Programm und erzielte mit 63,70 Punkten ein gutes Ergebnis. Natürlich gab es auch für Leonie die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft.

Bei Elea Becker durfte in diesem Jahr nichts schief gehen. Mit neuem Programm hatte sie die Chance, sich direkt zur Hessenmeisterschaft zu qualifizieren, aber ein einziger Patzer hätte diesen Traum zerstören können. Elea war wieder einmal nervenstark, bei einer Unsicherheit am Ende vom Frontlenkerstand kämpfte sie und wurde belohnt: neue Bestleistung von 61,50 Punkten, Bezirksmeisterin und die direkte Qualifikation zur Hessenmeisterschaft – was will man mehr?

Leonie_Mareike_doppelterNach der Vereinsmeisterschaft stand für Leonie Kahl/ Mareike Hangebruch im Zweier Schülerinnen U13 nun der erste offizielle Wettkampf an. Die Unsicherheiten der Vereinsmeisterschaft waren völlig verflogen, souverän zeigten sie ihre Übungen. Und es reichte tatsächlich: Mit 30,95 Punkten erreichten sie die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft, den Bezirksmeistertitel gab es konkurrenzlos dazu.

Alle RSC-Fahrerinnen, die eine Chance auf die direkte Qualifikation zur Hessenmeisterschaft hatten, konnten diese auch nutzen. Für alle anderen, die es noch nicht geschafft haben, gibt es bei der zweiten D-Kader-Sichtung die Möglichkeit der Nachqualifikation bzw. der Nachnominierung. Alle Radsportfreunde in Ahnatal können sich darauf schon freuen, denn diese zweite Sichtung findet am 02. April in der Sporthalle an der Rasenallee statt. Für unsere Mädels geht es dabei außerdem um die Aufnahme in den Hessenkader. Elea, Leonie und Mareike gehören bereits zur Hessenauswahl und vielleicht schaffen es noch mehr unserer jungen Talente, die Landestrainer zu überzeugen. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt, also den Termin unbedingt vormerken.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Februar 2017 um 21:30 Uhr