Banner
Sie befinden sich hier: Start Kunstrad Spannender Sichtungsauftakt

Veranstaltungskalender

Anmeldung



Spannender Sichtungsauftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandra Krawietz   
Dienstag, den 21. März 2017 um 12:19 Uhr

Lenika_Sattellenkerstand Greta_FrontlenkerstandZur ersten D-Kader-Sichtung in Langgöns brachen wir mit vier Sportlerinnen auf, je zwei in den Altersklassen U11 und U13. Während Leonie und Mareike bereits der hessischen Landesauswahl angehören, hoffen Greta und Lenika, es ihnen in diesem Jahr gleich tun zu können.

Lenika Krawietz überzeugte bei den Einer Schülerinnen U11 mit einer guten Leistung. Alles klappte und so legte sie mit einer tollen neuen Bestleistung von 46,02 Punkten ordentlich vor, zumal sie damit 13 Punkte vor der bis dahin Führenden lag. Am Ende fehlten nur zwei Zehntel zum zweiten Platz und Lenika wurde Dritte.

Der Sieg ging in dieser Gruppe an Greta Simon. Sie hatte die höchste Schwierigkeit eingereicht, fuhr aber leider einige Runden nicht ganz voll. Über das Ergebnis von 47,55 Punkten konnte Greta sich aber freuen.

Die Schülerinnen U13 stellen mit acht Mädchen die größte Gruppe im D2-Kader. Kein Wunder, dass auch hier alles knapp ausgehen musste.

Mareike Hangebruch zeigte ihre Übungen gewohnt sicher, allerdings rutschte sie bei der Fronthanghocke von den Pedalen ab und musste dadurch ärgerliche Abzüge hinnehmen. Die vorläufige Führung war ihr damit zwar sicher, aber es sollten noch weitere Kader-Kolleginnen folgen. Mit 55,11 Punkten, knapp drei Zehntel Rückstand, schob sich Mareike vom fünften auf den dritten Platz vor.

Mareike_SchulterstandLeonie_KehrlenkerstandAufregend wurde es bei Leonie Kahl. Sie wollte erstmals wieder den Sattelstand im Wettkampf zeigen. Als erste Übung im Programm konnte sie sich für diese schwierige Übung Zeit nehmen, aber nach zwei gescheiterten Versuchen, die zwei Stürze einbrachten, entschied sie sich dafür, den Sattelstand dieses Mal doch auszulassen. Dadurch reduzierte sich natürlich auch die Grundpunktzahl, sodass die Hessenmeisterin um ihren Sieg bangen musste. Trotz der Probleme reichten Leonie am Ende 56,28 Punkte, um zu gewinnen.

Im Zweier Kunstfahren Schülerinnen U13 knüpften Leonie Kahl/ Mareike Hangebruch an ihre gute Leistung bei der Bezirksmeisterschaft an. Mit 27,23 Punkten fuhren die beiden konkurrenzlos zum Sieg.

 

Unsere Mädels konnten also zum Saisonauftakt einen guten Eindruck hinterlassen und freuen sich schon jetzt auf die zweite Sichtung – die wird nämlich am 02. April bei uns in der Sporthalle an der Rasenallee ausgetragen. Den Termin also unbedingt vormerken, wir können jede Unterstützung gebrauchen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. März 2017 um 13:02 Uhr