Banner
Sie befinden sich hier: Start Kunstrad Emilia und Leni beim Mini-Cup vorn
Emilia und Leni beim Mini-Cup vorn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandra Krawietz   
Dienstag, den 02. April 2019 um 20:07 Uhr

Leni SeitenstandErstmals richtete der RV Germania Ronshausen die beiden Nachwuchswettbewerbe des Bezirks Kassel aus. Für die Vorrunde zur Hessischen Nachwuchsmeisterschaft gab es einen neuen Namen, ausgetragen wurde in diesem Jahr der „Kehlberg-Mini-Cup“ der neben der Bezirksmeisterschaft und dem in dem auf Juni vorverlegten Reinhardswaldpokal als Vorrunden-Wettbewerb gewertet wird. Da unsere Nachwuchssportlerinnen alle schon fortgeschritten sind, konnten wir keine Starterinnen zur Bezirksnachwuchsmeisterschaft melden.

Bei den Schülerinnen U11 zeigte Leni Heckmann ein gutes Programm. Manche Runden hätte sie noch etwas voller fahren können, im Großen und Ganzen klappte es aber gut. Schade, dass sie kurz vor Schluss ihr Rad zweimal verlassen musste, was zu ärgerlichen Abzügen und Zeitproblemen führte. Leni blieb knapp unter ihrer eine Woche zuvor aufgestellten Bestleistung und erreichte mit 23,83 Punkten den dritten Platz.

 

 

Emilia VorhebhalteNachdem es bei Emilia Raschdorf bei der Bezirksmeisterschaft so gar nicht klappen wollte, setzten wir beim Mini-Cup auf Sicherheit. Wegen Klassenfahrt und Krankheit konnte Emilia in der Woche nicht trainieren, aber in Ronshausen lief sie zu Höchstform auf. Sie siegte bei den Einer Schülerinnen U13 mit einer tollen neuen Bestleistung von 43,24 Punkten und hat sich damit eine gute Ausgangsposition für die Hessische Nachwuchsmeisterschaft erarbeitet.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 02. April 2019 um 20:55 Uhr