Einladung zur Vereinsmeisterschaft mit Winterfest Drucken
Geschrieben von: Sandra Krawietz   
Sonntag, den 26. Januar 2020 um 21:35 Uhr

Die Kustradsaison beginnt. Unsere Vereinsmeisterschaft am 1. Februar ist der letzte „Testlauf“ unserer Sportlerinnen und Sportler, bevor es am 8. Februar bei der Bezirksmeisterschaft um die Qualifikationen zur Hessenmeisterschaft geht.

Dort wollen wir uns wieder so gut präsentieren wie in den vergangenen Jahren – zumal wir in diesem Jahr die Hessische Schülermeisterschaft am 17. Mai in der Sporthalle Rasenallee ausrichten werden.

Bei unserer Vereinsmeisterschaft werden Anfängerinnen und Anfänger, Nachwuchsfahrerinnen und hessische Spitzenfahrerinnen in einem Wettkampf gegeneinander antreten und um den Titel des Vereinsmeisters kämpfen.

Über zahlreiche Zuschauer würden sich unsere Kunstradfahrerinnen und -fahrer sehr freuen.

 

Wann?: Samstag, den 01. Februar 2020 um 15:00 Uhr

Wo?: Schulturnhalle der Helfensteinschule

Eintritt frei!

Helfer und Sportler sollten etwa eine Stunde vor Wettkampfbeginn in der Halle sein, damit alles vorbereitet werden kann und alle genügend Zeit zum Einfahren haben.

 

Leonie KehrreitsitzsteigerWinterfest

 

Alle Radsportfreunde laden wir außerdem zu unserem ersten Winterfest ein. Im Anschluss an die Vereinsmeisterschaft, ab ca. 17 Uhr wollen wir einen gemütlichen Abend mit Euch feiern. Es gibt Glühwein, Hotdogs und andere Leckereien. Eine Anmeldung bei unserer neuen Fachwartin Pauline Bischoff ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) wäre toll (damit wir auch alle verpflegen) können, ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Besonders würden wir uns auch über „Ehemalige“ freuen, die ihre Leidenschaft für den Kunstradsport noch nicht aufgegeben haben.


 

Herkulespokal 2020

 

Nach dem Erfolg im Jubiläumsjahr wollen wir in diesem Jahr Anfang September wieder ein Vater-Sohn-Turnier im Rahmen des Herkulespokals durchführen. Dafür brauchen wir noch eifrige Mitstreiterinnen und Mitstreiter, damit wir auch eigene Teams melden können. Wichtig ist, dass zwei Generationen über das Kunstradfahren verbunden werden, es müssen also nicht unbedingt Vater und Sohn sein. Wir lassen auch alle anderen Kombinationen aus zwei Generationen zu – also Mütter und Töchter oder Söhne, Väter und Töchter, Onkel oder Tante mit Nichten oder Neffen, Großeltern mit Enkelkindern… Kommt einfach vorbei! Wenn es am Samstag nicht klappen sollte, seid ihr natürlich auch zu den bekannten Trainingsterminen gern gesehen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 27. Januar 2020 um 00:01 Uhr