Ahnataler BMX-Fahrer erfolgreich in Bremen Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - BMX

Am Sonntag, 29.09.2013 machten sich 17 BMX-Sportler des RSC auf nach Bremen zum 5. Lauf der Nordcup-Rennserie. Auf dem traditionsreichen Gelände des Vegesacker BMX-Clubs fanden sich rund 180 Sportler ein. Bei bestem Wetter und guter Stimmung (nicht zuletzt durch Einlagen des Streckensprechers Carsten Hinz) wurde um Punkte für die Tageswertung, Teamwertung und Gesamtwertung gefightet.

Anfängerklassen: In der U7 gab es nach spannenden Rennen einen Doppelsieg für Ahnatal: Fyn Farkas und Alexander Podlich schenkten sich nichts, am Ende war es Fyn, der den Sieg vor Alexander holte! Sofia Frank musste in der männlichen Klasse starten, unsere kleinste kam auf Platz 13. Die U11 wurde wieder einmal von Moritz "Momo" Brodmann dominiert! In den ersten beiden Vorläufen jeweils zweiter, im dritten Vorlauf, Halbfinale und Finale erster! Gespannt schauen wir nach 2014, dann geht´s in die Lizenzklasse! In der männlichen U13 war Lucien Prinz am Start. Nach herrvorragenden Vorläufen (1/1/1) und einem zweiten Platz im Halbfinale, hatte er im Finale Pech und musste kurz mit den Füßen vom Pedal: 5. Platz für ihn. Super Leistungen auch wieder einmal von Milosz Werpolewski, der alle Vorläufe und Halbfinale gewann und im Finale 2. wurde! Auch Lukas Schmidt gelang in dieser Klasse ebenfalls der Einzug ins Finale, der 6. Platz für ihn! In der 17+ war Christoph Frank am Start, der die Vorläufe mit 2/2/3 fuhr und sich im Finale auf Platz 5. wiederfand. In der weiblichen Cruiserklasse waren leider nur 2 Starter gemeldet, darum wurden die Damen zu den Herren eingeteilt. Lisa Rövenstrunk kam hier auf einen 8. PLatz.

Lizenzklassen: Torben Vogel, erstjährig in der U11 (und erstjährig in der Lizenzklasse) unterwegs kam hier als 8. in die Wertung. Seine Schwester Nora Vogel klebte förmlich am Hinterrad von Charlene Duckhorn / Bremen, die ihren Heimvorteil nutzte. Charlene gewann knapp vor Nora! Die Schülerklasse war in Bremen heiß umkämpft! Der RSC-Cottbus mit Nachwuchstrainer Paul Scheibner war mit 6 Startern in dieser Klasse angereist! 4 davon waren bei Moritz Keil in der Vorlaufgruppe, der über diese nicht hinaus kam, 12. Platz für ihn. Besser lief es bei Adrian Köhler, der die Vorläufe mit 2/3/2 und Halbinale 3 fuhr. Im Finale kam er schließlich als 6. ins Ziel. Heiße Rennen bot uns auch die Jugend männlich: Am Start Sebastian Reiß, Leon Hebestreit und Nils Trebing! Alle 3 sind knapp im Halbfinale gescheitert, haben jedoch Klasse Leistungen gezeigt. Kurventechnik, Linienwahl, Starts haben sich definitiv verbessert. Das Wintertraining wird hart, GA-Bereiche, Muskelaufbau und schließlich Trittfrequenz werden wir pauken müssen! Erik Behr konnte in der 17+ mit den Vorläufen 4/4/5 den Einzug ins Finale nicht schaffen. Dennoch ist auch hier eine Leistungssteigerung deutlich sichtbar, in der Gesamtwertung steht Erik nun auf Platz 2!

Als Helfer standen in Bremen Heike Rövenstrunk (Auswertung), Isabell Keil (Zielschreiber), Michaela Prinz (Vorstart und Zieleinlauf) und Carsten Rövenstrunk (Startkontrolle) zur Verfügung. Im Winter wird in Ahnatal eine KK-Ausbildung stattfinden, um noch mehr Helfer zu generieren.

   Am kommenden Wochenende findet in Vechta das Finale der Nordcupsaison 2013 statt, wir freuen uns auf tolle Rennen und blicken gespannt auf die Gesamtwertung!

Fotos: Vegesacker BMX-Club und Mima Adrian