Eine Menge los bei den BMXern! Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - BMX
Geschrieben von: Carsten Rövenstrunk   

Die BMX-Winterpause ist nun Gott sei Dank in der kommenden Woche vorbei. Vieles wurde ganz nebenbei im Winter erledigt und vorgeplant, neben den Hallentrainings, den Sprinttrainings und den Trainings am 2er-Bensink-Gate:


Insektenhotel:

Mit Unterstützung der Initiative "ProCent" der Daimler AG konnte ein tolles, großes Insektenhotel gebaut werden! Hierzu haben sich Claus Martin und Jürgen Rövenstrunk ausführlich  mit dem Thema beschäftigt, einen Bauplan für den Rohbau erstellt und eine Vielzahl an Materialien beschafft, in die unsere heimischen Insekten ab sofort "einziehen" können. Das Insektenhotel wurde mittlerweile an seinem Stellplatz, am Eingang der BMX-Arena in sichere Beton-Fundamente aufgestellt. Es wird eingefasst von einer frisch eingesäten bunten Blühwiese und Feldsteinen, in denen sich beispielsweise kleine Echsen gerne aufhalten. Auch der Sturm "Eberhard" konnte dem Hotel nichts anhaben! Vielen Dank an alle Beteiligten, die dieses Projekt realisiert haben!

 

Küchencontainer:

Der Küchencontainer auf der BMX-Strecke ist von Anfang an ein beliebter Treffpunkt zum Training beobachten, Kaffee trinken, Schwätzchen halten, ... Während unserer Veranstaltungen mutiert er zu einem echten Kommunikationsstützpunkt und zur zentralen Kaffee-u. Brötchenzentrale! Mit der Zeit sind die Arbeitsplatten unansehlich geworden und mussten ausgetauscht werden. Außerdem hatte sich im Laufe der Zeit einiges angesammelt, was man tatsächlich nicht mehr braucht und entsorgt werden konnte. Das Kochfeld wurde in einen fahrbaren Küchenschrank eingebaut - So kann man nun das Kochfeld auch einmal im freien oder der Grillhütte verwenden! Fazit: Mehr Platz, besseres Arbeiten ist ab sofort möglich!

 

Aktion "saubere Landschaft":

In diesem Jahr waren die BMXer wieder gefragt, bei der Aktion "saubere Landschaft" mitzuwirken. Ein neuer Teilnahmerekord war auch hier zu verzeichnen: Sage und schreibe 20 Mitglieder der BMX-Sparte trugen trotz schlechtem Wetters erheblich zu dem Erfolg der diesjährigen Aktion bei und hatten auch noch Spaß dabei! Müll gesammelt wurde rund um die BMX-Bahn, auf einem großen Gebiet mit Feldwegen und Radwegen. Unglaublich, was alles gefunden wurde: So hatten besonders die Kinder viel zu erzählen! Vom Plüschtier über aufblasbare Swimming-Pools bis hin zu vielen, vielen Glasflaschen und einigem anderen an Unrat wurde alles aufgesammelt und in Säcken verpackt, zur Abholung bereit gestellt.

 

Der Parkplatz hinter dem Vorstart:

Lange Zeit diente der Parkplatz hinter dem Vorstart als Lagermöglichkeit für Paletten und Betonreste, Reste von Pflastersteinen und alten Schalbrettern, etc. Mit Hilfe eines starken Radladers der Fa. Wacker Neuson konnten wir die Platten und Paletten verladen und danach den Stellplatz entsprechend gerade gestalten und mit Schotter auffüllen. Somit steht dieser gewonnene Raum ab sofort als Parkplatz zur Verfügung. Besonders bei unseren Veranstaltungen steht er Helfern und dem Catering zur Verfügung, wenn Anlieferungen erfolgen!

 

Feuerlöscher:

Sämtliche Feuerlöscher wurden zur Turnusmäßigen Überprüfung gebracht und sind nun wieder frisch geprüft und Einsatzbereit. Um bei Veranstaltungen die Auflagen des Ordnungsamtes zu erfüllen, muss jeder Campingbereich, die Grillstation, usw. mit einer Mindestanzahl an Feuerlöschern ausgestattet sein. Außerdem wird bei Veranstaltungen zusätzlich eine Schlauchleitung vorab verlegt, um im Falle eines Brandes noch schneller löschen zu können. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die FFW-Ahnatal, die uns jedes Jahr herrvorragend unterstützt!