HRV-Nachwuchstrainingslager in Stuttgart Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - BMX

Am Samstag, den 10.10. um 6 Uhr trafen sich 5 junge, motivierte und ambitionierte Fahrerinnen und Fahrer an unserer Bahn und folgten damit der Einladung von HRV-Fachwart Carsten Rövenstrunk und Trainer Daniel Schlang, an einem Nachwuchstrainingslager des Hessischen Radfahrerverbands (HRV) auf der Supercross-Strecke in Stuttgart teilzunehmen.

Für alle ein erstmaliges Erlebnis und daher war die Aufregung für Janne Wagner, Jolina Golisch, Erik Finis, Jonas Mavrin und Bosse Schmidts groß. Nach der Lösung technischer Herausforderungen an dem Fahrrad eines Teilnehmers, konnte es dann auch fast pünktlich losgehen. Vor Ort stieß mit Jonah Spang noch ein weiterer hessischer Fahrer (TSV-Braunshardt) mit hinzu und die Trainingsessions konnten auf der ungewohnten Bahn unter Trainer Daniel Schlang beginnen. Alle Teilnehmer haben mit großem Engagement teilgenommen und trotz doch bereits kälteren Wetters und immer wieder kleinerer Regenschauer, gab es keinen, der auch nur im Ansatz sich darüber beschwert hätte. Fortschritte waren laut Daniel Schlang ebenfalls zu verzeichnen: Sei es der Manual, das Springen diverser Hindernisse oder gar das hinunterfahren des 8-Meter Supercross Starthügels.

Die Verpflegung für unsere Teilnehmer war ebenfalls toporganisiert, so dass es in den Pausen immer genug frisches Obst, Getränke und zwei superleckere Mittagessen an der Strecke gab.

Vielen Dank an dieser Stelle an Tanja Mavrin, die die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Verpflegung übernommen hat und uns so spitze verköstigt hat.

Ein weiteres Highlight für alle war die Chance Profis und Weltklasse-Fahrer, wie den Schweizer David Graf (WM-Finalist Elite men 2019) und Stefan Heil (aktueller Deutscher Meister Elite men) beim Training zu beobachten. Nach 4 vollen Trainingssessions an 2 Tagen, traten alle müde, erschöpft aber glücklich den Heimweg an.

Leider hatte Jonas Mavrin bereits in der 1. Trainingsession einen Sturz, so dass er aufgrund eines Armbruchs nicht mehr weiter mitfahren konnte.

 

Wir wünschen von dieser Stelle aus gute Besserung!!