Mareike und Lenika erfolgreich in Langgöns Drucken
RSC-Weimar-Ahnatal - Kunstrad

Lenika VorhebehalteWie im letzten Jahr fuhren wir mit einer kleinen Besetzung zum Hugo-Magnus-Pokal nach Langgöns – und waren wieder sehr erfolgreich.

Bei den Schülerinnen U11 zeigte Lenika Krawietz erstmals die Lenkervorhebehalte im Programm. Das erste Stück klappte schon ganz gut, aber dann ließ doch ein wenig die Kraft nach. Lenika wurde mit 38,30 Punkten im mit 15 Mädchen stärksten Feld Zweite und bekam dafür einen Pokal.

Mareike SeitenstandMareike Hangebruch überzeugte in dieser Gruppe so sehr, dass am Ende sogar noch eine Kampfrichterin zu ihr kam, um ihr zu erzählen, wie toll sie ihre Darbietung in Schwierigkeit und Ausführung fand. Mareike blieb mit 48,60 Punkten dicht unter ihrer Bestleistung und errang damit den Siegerpokal.

Am Ende durften sich alle Teilnehmer noch ein Präsent aus der Geschenkekiste aussuchen – bei unseren Mädels fiel dabei die Wahl auf einen Kuschelelch.Mareike und Lenika