RSC-Mountainbiker in Oberhof Drucken

Am langen Wochenende um den Tag der Deutschen Einheit hatten die Mountainbiker das Vergnügen, das traumhaft schöne Herbstwetter im Thüringer Wald genießen zu können. Unter der Führung von Michael und Roland Pfaar wurden jeweils ausgehend von Oberhof Tagesrunden mit rd. 60 km Länge gefahren. Dass dabei einiges an Höhenmetern und knackigen Wurzeltrails zusammenkam, versteht sich von selbst. Die Mountainbiker erlebten sehr abwechslungsreiche Strecken mit urigen Trails, rasanten Abfahrten und giftigen Anstiegen. Kenner des nordischen Wintersports kamen auch auf ihre Kosten, liegen doch in Oberhof die Trainings- und Wettkampfstätten, in denen Weltmeister gemacht werden. Immer wieder aufs Neue beeindruckten die Teilstrecken auf dem berühmten Rennsteig, welcher von Blankenstein/Saale bis Hörschel/Werra durchgehend auf dem Höhenkamm des Thüringer Waldes verläuft und so immer wieder Ausblicke von fast alpiner Dimension bietet. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den vielen Thüringer Rostbratwürsten, die uns im Zustand schwerer Erschöpfung Trost spendeten und neuen Mut schöpfen ließen…